Auszeichnung für die Firma „Art Design Hahn“


Frohnstetten

Die beiden Frohnstetter Stuckateurmeister Michael und Toni Hahn, die seit fast 20 Jahren mit ihrem Spanndecken-System arbeiten, sind vom Verbund der Spanndeckenverleger Deutschland ausgezeichnet worden. Die Ehrung fand in Burgwedel bei Hannover statt.

Die Firma „Art Design Hahn“ wurde als eine der besten Spanndeckenverleger Deutschlands bezeichnet. Diese Auszeichnung dürfen nur zehn weitere Betriebe im ganzen Bundesgebiet tragen. Toni Hahn, der die Urkunde in Hannover entgegennahm, zeigte sich sichtlich stolz über die hohe Anerkennung. Wie sich die Geschichte der Firma „Art Design Hahn“ entwickelt hat, war für die Stuckateurmeister selbst erstaunlich. Dass sie mit dem eigentlichen Nischen-Produkt Spanndecke so viel Erfolg haben würden, hätte Michael Hahn wahrscheinlich selbst nicht geglaubt, als er 1997 das erste Mal Kontakt mit dem Produkt Spanndecke hatte. Heute zählt die Firma mit mehreren Tausend Quadratmetern verlegten Deckenflächen und dutzenden Referenzen zu einem der größten in der Branche. Auftraggeber im Schwimmbadbau, wie die Therme Erding, die Therme Bad Buchau oder das Badeparadies Titisee und Sinsheim gehören genauso zu den Kunden, wie das Lebensphasenhaus der Universität Tübingen, die Kinderklinik in Reutlingen oder das Kundenzentrum der Firma Daimler und die Kinderklinik in Reutlingen.


Bericht in der Schwäbischen Zeitung vom 10.04.2017 von Karl-Peter Neusch


Einer der besten in der Branche

Firma Art Design Hahn erhält Auszeichnung

Die beiden Stuckateurmeister Michael und Toni Hahn sind seit 20 Jahren mit Ihrem Spanndeckensystem erfolgreich. Das hat nun auch der Verbund der Spanndeckenverleger Deutschland erkannt und zeichnete die Frohnstetter Firma in Burgwedel bei Hannover als eine der besten Spanndeckenverleger Deutschlands aus. Neben der Firma Art Design Hahn tragen nur 10 weitere Betriebe im ganzen Bundesgebiet. Toni Hahn, der die Auszeichnung in Hannover entgegen nahm, zeigte sich sichtlich stolz über die hohe Anerkennung.
Die Firmenentwicklung war für die Stuckateurmeister selbst erstaunlich. Dass Sie mit dem eigentlichen Nischenprodukt Spanndecke so viel Erfolg haben würden, hätte Michael Hahn wahrscheinlich selbst nicht geglaubt, als er 1997 das erste Mal Kontakt mit dem Produkt Spanndecke hatte. Heute zählt die Firma mit mehreren tausend Quadratmeter verlegten Decken Quadratmetern verlegten Deckenflächen und dutzenden Referenzen zu einem der größten in der Branche.

Bericht im Albblick von Mitte April